Dienstag, 12. November 2013

Philips LED Nachtlicht

Hallo Ihr Lieben,


wir wurden bei Markenjury als Tester für die neuen LED Nachtlichter von Philips ausgewählt. Mein kleinster hat sich total gefreut das wir testen dürfen denn er sollte den Test eigendlich machen da das Nachtlicht speziell für Kinder ist. Als es dann kam hab wir es ausgepackt und gleich geladen. Als es dann voll geladen war versuchte mein jüngstger es wie in der Beschreibung angegeben an zu machen doch was war das es ging nicht. Man sollte es mit einer leichten Kippbewgung anbekommen aber auch nach mehreren Versuchen blieb unser Suley dunkel in in den Augen meines Sohnes stiegen die Tränen auf. Nach dem wir dann Suley stärker geschüttelt haben gin er endlich an, aber das ist ja nicht der richtige Weg um das Nachtlicht an zu bekommen. So habe ich dann Markenjury angeschrieben und unser Problem geschildert. Ein paar Tage später bekam ich dann schon eine Rückmeldung das sie für uns ein Ersatzlicht bekommen haben und das nun auf  dem Weg zu uns ist. Letze Woche traf dann Mike bei uns ein.





Hier die Daten und Fakten zu dem LED Licht:

Zum Produkt:
Viele Kinder haben nachts in ihrem dunklen Kinderzimmer Angst. Sie hätten gerne etwas Licht im Zimmer damit sie ganz sicher sein können dass auch wirklich keine Geister oder Monster im Zimmer sind.

Philips hat nun LED-Nachtlichter entwickelt die nicht nur einen beruhigenden Schein ins Kinderzimmer bringen, sondern auch noch dank der Silikonoberfläche weich und grifffest sind und auch noch geknuddelt werden können. Die Produkte sind 100 % BPA-frei und können ohne Bedenken in die Hände kleiner Kinder gegeben werden. So eignen sich die Lichter nicht nur zum Erhellen des Zimmers sondern auch als guter Freund zum Kuscheln im Bett.

Im Test der Markenjury gibt es aus der LED-Nachtlichter Reihe Mike und Sulley aus "Die Monster Uni". Es gibt auch noch Mickey und Minnie als Nachtlichter.

Im Inneren von Mike und Sully verbirgt sich eine LED mit 4,7 Watt. Sie spendet über sechs Stunden ein warmweißes, sanftes und blendfreies Licht. Die Nachtlichter können durch eine leichte kippbewegung ein- und ausgeschaltet werden. In der Ladeschale dient das Nachtlicht als optimale Orientierungshilfe im dunklen Zimmer. Außerdem ist das Nachtlicht sofort zur Hand, wenn in der Nacht ein Freund gebraucht wird. Einmal leicht gekippt und er leuchtet beispielsweise auf dem Weg zur Toilette.

Die LED-Nachtlichter sind mit Akku und einer Ladeschale ausgestattet. Zum Aufladen wird das Nachtlicht einfach auf die Ladeschale gestellt und über Induktion - also ohne Kabel oder Stecker - füllen sich die Akkus mit neuer Energie. Dies wird mit dem leuchtenden Monster-Emblem angezeigt. Erlischt das Licht nach etwa 12 Stunden, ist das LED-Nachtlicht aufgeladen, dann sind Mike und Sulley bereit für den nächsten Einsatz. Ihre LED leuchtet bei voll geladenem Akku sechs Stunden lang.

Damit Mike und Sulley anschmiegsam sind, bestehen ihre Außenhüllen aus Silikon. Dadurch können die leuchtenden Freunde geknautscht und geknuddelt werden. Die LED-Leuchte im Inneren bleibt auch bei Dauerlicht die ganze Nacht lang kühl.

Natürlich hat Philips bei der Auswahl der Materialien und deren Inhaltsstoffen auf die Gesundheit der Kinder geachtet. Das verwendete Silikon enthält keine Schadstoffe und die Nachtlichter haben keine scharfen Kanten, Spitzen oder Kleinteile.

Mit ihrer weichen Oberfläche, der gut greifbaren Größe und den Akkus können die LED-Nachtlichter überall hin mitgenommen werden. Daher geleiten sie die Kleinen sicher auf ihren nächtlichen Wegen durch das dunkle Zimmer.

Wichtige Infos zum Produkt:

  • Nachtlicht für Kinder zum Liebhaben und Knuddeln.
  • Die LED spendet ein warmweißes, sanftes und blendfreies Licht.
  • Dient sowohl zur Orientierung als auch zur Beruhigung.
  • Kann durch leichtes Kippen ein- und ausgeschalten werden.
  • Durch die weiche Ummantelung aus Silikon knautschfähig und griffig.
  • Keine Kleinteile, Kanten und Schadstoffe (100 % BPA-frei)
  • Mike, Sulley, Mickey und Minnie sind beliebte, vertrauensvolle Charaktere
  • Kabellos in der Induktionsschale aufladbar
  • unverbindliche Preisempfehlung 39,99 Euro
  • verfügbar ab November 2013
 Von Philips gibt es noch weitere Lampen:
  • Philips SleepTime Mickey & Minnie
  • Philips Disney Candle Light
  • Philips LivingColors Micro 


Zu unserem Test:

Als erstes haben wir dann Mike auf die dafür vorgesehene Ladeschale gestellt. Die Ladeschale funktioniert via Induktion, einfach das Nichtlicht auf die Ladeschale stellen das "M" drücken und schon beginnt der Ladevorgang. Nach knapp einer Stunde habe ich mal versucht ob Mike durch eine leichte Kippbewegung an geht. Und ja dieses mal ging es. So nun lies ich ihn erst einmal fertig laden damit er für die Nacht voll genug ist.






Hier leuchtet unser kleiner neuer Mitbewohner. Ich finde das Licht angenehm sanft genau richtig damit man sich im Zimmer orientieren kann wenn man mal zur Tür laufen muss. Oder wenn das Kind Nachts einmal wach wird.





Stolz wurde Mike das Zimmer von meinem kleinen Sohn gezeigt. Er meinte zu mir "so kann ich jetzt Nachts ganz gut schlafen, weil Mike ist jetzt bei mir und beschützt mich". Auch zum knuddeln ist es ganz toll. Die erste Nacht schlief Mike also im Bett meines Sohnes. Als ich am Abend dann ins Bett ging schaute ich noch einmal bei meinem Sohn ins Zimmer. Und da lag er mit Mike auf dem Kopfkissen und schlief friedlich.



Natürlich habe ich Mike genauer unter die Lupe genommen da es ja ein Produkt für Kinder ist sollte es auch sicher sein. Also habe ich geschaut ob es irgend etwas gibt das leicht abfallen könnte wenn ein Kind damit spielt bzw es mit dem Licht kuschelt. Dazu muss ich sagen ist Mike sehr gut verarbeitet, es gibt keine Ecke an dem Nachtlicht, die Lampe mit den Akkus ist sicher im Inneren von Mike verpackt so das das Kind nicht dran kommt. Die Mütze von Mike sitzt fest auf seinem Kopf und kann nicht so einfach abgerissen werden.

Zur Ladeschale, das Kabel ist dort etwas zu kurz meiner Meinung nach so konnten wir es nicht an den eigentlichen Ort stellen sondern mussten ein wenig umdisponieren. Das Kabel selber hält sehr gut in der Ladeschale und kann nicht einfach rausrutschen, Das große M das zum einschalten dient ist leicht zu bedienen und kann so vom Kind selber ohne Hilfe gedrückt werden. Aber ein kleines Minus bekommt sie doch von mir und zwar geht das M nicht wie beschrieben nach 12 Stunden Ladezeit aus sondern leuchtet oft länger, was aber mit einem kurzen Ausstecken des Kabels behoben werden kann.

Seit wir Mike haben wird dieses sehr gerne benutzt, er dient meinem Sohn als Einschlafhilfe, Knuddelfreund und Orientierung wenn er Nachts mal zur Toilette muss.


Unser Fazit:

Ich finde das Nachtlicht von Philips sehr gelungen. Es ist Kindergereicht gestaltet und lädt einen sofort zum knuddeln und liebhaben ein. Das Licht selber finde ich von der Helligkeit genau richtig. Das Material ist angenehm weich und es riecht auch nicht unangenehm nach Chemie. Wir sind von dem Nachtlicht sehr begeistert und können es mit gutem Gewissen weiter empfehlen.


Kommentare:

  1. Das sieht ja cool aus - voll monstermäßig ;-) Richtig toll für Kinder. LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kathrin toller Blog gefällt mir sehr.
    Ich hab mir auch eine Nachtlichtlampe gekauft, schau mal vorbei vielleicht gefallen Sie dir.


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen