Donnerstag, 17. Oktober 2013

Manhattan No End Volumen Flex

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal Sorry das ich so lange nichts mehr geschrieben habe aber bei mir ging es privat etwas drunter und drüber. Aber jetzt ist alles wieder in Ordnung und wir haben den gewohnten Alltag wieder.

Vor etwas längerer Zeit habe ich vom DM BloggerClub den neuen Manhatten No End Volumen Flex Mascara zum Testen zu gesendet bekommen. Ich hab mich natürlich sehr gefreut gerade weil es ein Mascara ist der auch sehr gut geeignet ist wenn man Kontaktlinsen trägt. da ich seit meinem 14 Lebensjahr Kontaktlinsen trage war ich um so gespannter wie der Mascara ist. Ich hatte bis jetzt immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht, entweder haben die Augen gebrannt oder sie wurden kurz nach dem Schminken rot und tränten.






Da ich mich aber nicht so oft schminke ging es ein paar Tage bis ich ihn ausprobiert habe. Schon beim Auftragen auf die Wimpern merkte ich einen Unterschied, die Mascara lies sich viel leichter auftragen und klumpte auch nicht auf den Wimpern. Auch verkleben die Wimpern nicht sonder bleiben schön einzeln und so wirken die Augen groß und wach.

Laut Manhattan soll die Mascara
-14 Stunden halten
-Die Augen nicht reizen
-Augenärztlich empfohlen

Was ich als Minus Punkt geben muss die Mascara verschmiert schnell, bei meinem ersten Test hatte ich eine Haarsträhne im Auge und wollte die weg machen, dabei kam ich an die getuschten Wimpern und verschmierte leider die Mascara.

Was dafür ein Pluspunkt ist sie lässt sich ohne Rückstände entfernen und das nur mit Wasser und Seife. Was mir persönlich sehr zusagt da ich wie schon geschrieben empfindliche Augen habe.



Kommentare:

  1. Auf was man nicht so alles achten muss wenn man Kontaktlinsen trägt. Da lobe ich mir doch wieder einmal meine Brille :-) Schade dass die Mascara leicht verschmiert. Das ist nicht unbedingt ein Argument dafür.

    AntwortenLöschen
  2. Der Mascara hat ein klasse Design ;-) Nur Mascara, der schnell verschmiert, mag ich nicht ;-(
    LG

    AntwortenLöschen