Mittwoch, 15. Januar 2014

Golden Toast American Sandwich

Hallo Ihr Lieben,

Ich wurde von Brandnooz als Testerin für die American Sandwich Toast von Golden Toast ausgewählt. Da ich und meine Kinder gerne mal ein Sandwich essen haben wir und sehr gefreut.

Jeder Testteilnehmer durfte sich zwei Packungen AmeriCAn Sandwich kaufen und sich dann die leckersten Sandwiches kreieren.

Wir haben zu hause einen Sandwichmaker mit dem wir immer wieder gerne heiße und leckere Sandwichs herstellen.
Hier seht ihr unsere Zutaten die wir dazu verwendet haben.







Zum American Sandwich von Golden Toast selber :

Einfach nur unglaublich soft
Für das American Sandwich von GOLDEN TOAST wird Natursauerteig verwendet, dadurch ist es extrasoft und unverwechselbar im Geschmack. Das ideale Sandwich für leckere Snacks.

Zutaten:
Weizenmehl, Wasser, Weizensauerteig (Weizenmehl, Wasser), pflanzliches Öl, Zucker, Hefe, Salz, Sojamehl, Säureregulator Natriumacetate, Aroma.
Angaben ohne Gewähr. Die aktuellen Zutaten entnehmen Sie bitte der Verpackung.

Nun zu unserem Test:

Jeder von uns hat sich sein Sandwich selber zusammen gestellt mit denen Zutaten die ihm am besten schmecken, meine Tochter die sonst nicht so der Käseesser ist hat sich ein großes Käsesandwich gemacht, den bei ihr ist heißer Käse gerade voll im Trend. Mein großer Sohn ist da schon kreativer. Sein erstes Sandwich hat er mit Cocktailsosse, Thunfisch, Paprika und Käse belegt. Mein  Jüngster Sohn hat sich ein Salami Käse Sandwich gemacht so wie mein Mann auch. Bei mir wurde es auch ein Thunfisch,Paprika Käsesandwich mit Cocktailsosse.




Zutaten:
2 Scheiben Toast
ein paar Paprikastreifen
Thunfisch
Käse
und wenn man möchte Cocktailsosse


Nun kommt das Sandwich in den Sandwichmaker. Und geduldig abwarten.

Als zweites habe ich ein Sandwich mit gekochtem Schinken und Käse gemacht auch hier hab ich wieder etwas Cocktailsosse drauf gegeben.




Hier dienten als Belag gekochter Schinken, Paprika, Käse und Cocktailsosse.







Unser Fazit:

Die American Sandwich von Golden Toast sind sehr soft und auch nach dem Toasten nicht trocken. Klar American Sandwich sind groß das weiss ich ja und daher sind sie leider auch etwas zu groß für den Sandwichmaker was uns aber nicht gestört hat, geschmeckt haben uns die Sandwich natürlich trotzdem. Ich muss aber ehrlich sagen das ich zu anderen Noname Produkten geschmacklich keinen Unterschied gefunden habe.Und so werde ich auch weiter hin die Hausmarken des jeweiligen Supermarktes kaufen bei dem ich gerade bin.

Kommentare:

  1. Also ich kaufe eigentlich immer das große Toastbrot ausm Aldi und hab dann jetzt schon mehrfach den Golden Toast gekauft (allerdings den normalen, nicht die 'Sandwich-Variante') und ich find schon dass man nen Unterschied merkt. Ich meine, dass der GT etwas fluffiger und saftiger ist als die Aldi Variante. Aber kann auch nur an dem Aldi Teil liegen. Welche Eigenmarke kaufst du denn?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. ich kaufe immer die ausm Lidl die sind sehr ähnlich wie die von Golden Toast.

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn Toast, dann Golden Toast! Ich stehe da schon auf das Original :o) Versuche ja verzweifelt, die American Sandwich zu bekommen, leider vergebens... Entweder nicht vorhanden oder ausverkauft... :o(

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,

    so ein Sandwichmaker fehlt mir eigentlich noch. Überlege schon länger ob ich mir da einen zulegen soll :-)
    Wir durften die Sandwichscheiben auch testen und auch ich muss sagen dass ich sie nicht unbedingt besser fand als die günstigen Sorten. Deshalb werde ich weiterhin bei den Noname Toasts bleiben.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen